Pfarrer Hildebrandt bearbeitete in seinen Stammtafeln vorwiegend Material aus den oberpfälzischen bzw.niederbayerischen Landkreisen Roding, Cham, Kötzting, Regensburg, Bogen und Regen, wobei die Schwerpunkte in dem Raum um Falkenstein/Oberpfalz, Rattiszell und Langquaid liegen. Einige Tafeln verlaufen auch in die Gegend von Burglengenfeld, Nittenau und Kelheim. Die bis zu seinem Tode auf fast 300 angewachsene Sammlung von Stammtafeln nennt ca. 20 000 Familiennamen. Die größeren Tafeln, die jeweils Hunderte von Personen enthalten, erstrecken sich durchweg auf die Jahre von ca. 1620 bis etwa 1900.

Die Liste enthält die jeweiligen Stammväter mit ihren Frauen:

Liste abrufen:
http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Regierungsbezirk_Oberpfalz/Stammtafeln_des_Josef_Hildebrandt

Ergänzend zu den Stammtafeln:
Zeile 103 muß heißen:
Neft Thomas, Zimmermann in Bodenwöhr. Sohn Heinr. oo nach Falkenstein 1791 die Katharina Pfriemer.

Die Hinterlassenschaft des Josef Hildebrandt liegt im Fürst Thurn u.Taxis Hofbibliothek und Archiv:

Anschrift:
Fürst Thurn u.Taxis - Hofbibliothek und Archiv
Emmeramsplatz 5
D-93047 Regensburg
Tel.:0941/5048-132
Öffnungszeiten: Mo-Do 8.00-12.00,13.00-16.30 Fr 8.00-12.00

Bücher zum Thema

Login Form

Wer ist online?

Aktuell sind 230 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Besucher

Heute 3

Insgesamt 424982

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015. All Rights Reserved.